4. Stufe: Süa - Der Tiger
Der Tiger gilt als "Techniker". Er ist ein überlegener Gegner, der auf einen günstigen Moment wartet, um dann kraftvoll und schnell zuzuschlagen. Das Wai Kru des Tigers und die Tigerform sind Bewegungen, die darauf abzielen, den Gegner ins Visier zu nehmen. Ohne Zweifel erfolgt der Angriff. Als Techniken stehen in dieser Stufe Ellenbogen und Knie im Vordergrund, ausserdem werden Bodenkampf und Partnerübungen geübt. 

Sandsackübungen und Pranahand-Übungen dienen der weiteren Chi-Verstärkung, das Doppelschwert ist die Waffe in dieser Stufe.


Daab song müe - Das Doppelschwert


Im Kampf mit zwei Schwertern ist es besonders wichtig, die Koordination zwischen rechter und linker Hand zu beherrschen. Die Geschicklichkeit zu entwickeln beide Schwerter im Kampf kontrolliert zu führen, ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Stufe. Normalerweise dient das eine Schwert für den Angriff und das andere zum Abblocken oder dem gleichzeitigen Angriff.